Gefüllte Tomaten mit Keimlingen

Vor einigen Tagen hatte ich wieder Lust auf gefüllte Tomaten, diesmal aber habe ich ein wenig mit Keimlingen experimentiert und dieses leckere Rezept entstand.

Keimlingen bzw. Sprossen sind nicht nur Gemüse sondern sie sind gerade aus dem Schlaf zum Leben erweckte kleine Pflänzchen. Antinährstoffe sind abgebaut und das ganze Spektrum am Nährstoffen steht nun vollständig zur Verfügung.

Es ist nämlich so, dass Körner, Samen und Kerne sich in einem „Schlafmodus“ befinden. In diesem Zustand warten sie alle geduldig bis die passenden Bedingungen – Temperatur, Feuchtigkeit, etc. – für das neue Pflänzchen gegeben sind. Bis dahin schützen sie sich, damit sie nicht vorzeitig keimen oder auch noch gefressen werden bevor es überhaupt los geht.

Da kommen die Antinährstoffe im Spiel, sie behindern ein zu frühes keimen, sie machen aus den Körner, Samen und Kerne etwas Uninteressantes für die meisten Tiere. Sie verhindern, dass wir die volle Palette an Nährstoffen in uns aufnehmen können.

Für etwas Geduld – und da rede ich in der Regel von 24 bis 48 Stunden, obwohl es manchmal noch viel weniger Zeit ausreicht – wirst Du reichlich belohnt. Also es lohnt sich.

Du kannst richtige Sprösslinge entstehen lassen aber allein das mehrstündige Einweichen macht sein Werk.

Nun zum Rezept:

Ah! Die gefüllte Tomaten eignen sich als alleiniges Gericht aber auch als Beilage.

Gefüllte Tomaten mit Keimlingen

Du Brauchst:

  • 3 große Bio Tomaten 
  • 2 TL Honig
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Curcuma
  • 12 EL gekeimte Buchweizen
  • 2 EL gekeimte Sonnenblumenkernen
  • 2 EL Oliven Öl
  • 2 EL Tahin
  • 1 EL Cashewmus
  • Saft einer halben Bio Zitrone
  • 4 EL gehackte Petersilie
  • 6 ganze Petersilienblättchen

Zubereitung:

Die Tomaten waschen, halbieren und aushöhlen.

Oliven Öl, Zitronensaft, Honig, Salz, Curcuma, Petersilie, Tahin und Cashewmus miteinander vermengen. Anschließend die Sprossen untermischen und damit die Tomaten füllen.

Auf jede gefüllte Tomate kommt ein Blatt Petersilie oben drauf.

Guten Appetit!!!!! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.