Reisnudeln mit Gemüse aus dem Wok

Reisnudeln mit Gemüse aus dem Wok sind super einfach und richtig schnell zu machen!!!

 

Reis -Nudeln lassen sich so einfach zubereiten… kochendes Wasser über die Nudeln gießen und ein Paar Minuten abwarten bis sich die Nudeln mit Wasser voll gesaugt haben. Danach im Wok oder in der Pfanne mit dem Gemüse ganz kurz anbraten und fertig ist Deine Turbo Mahlzeit!!!

Als Gemüse kannst Du alles verwenden, was Du in Deinem Kühlschrank findest. Es entsteht eine bunte Mischung, die das Auge so richtig anspricht. Bekanntlich „essen die Augen mit“. Außerdem je bunter, desto größer das Spektrum an Nährstoffen. Es ist alles drin!!!

Die meisten Gemüsesorten kannst Du auch roh verzehren. Bei einige Gemüsesorten / Pilze solltest Du jedoch vorsichtig sein:

  • Bohnen, auch grüne Bohnen sollen erhitzt werden, damit der Stoff namens Phasin abgebaut werden kann. Phasin agglutiniert unter anderem das Blut. Also, wenn dieser Stoff durch Hitze nicht zerstört wird, kann er Dein Blut verklumpen lassen. 
  • manche Pilzarten sollen gekocht verzehrt werden. Champignons allerdings darfst Du ruhig roh zu Dir nehmen
  • Auberginen sollen ebenfalls gekocht werden
  • genauso wie Kartoffeln

Ich finde aber, dass Kartoffeln sich eher nicht für den Wok eignen.

Du kannst Auberginen, Bohnen und gegebenenfalls Pilze etwas länger braten und der Rest erst zum Ende hinzufügen damit einiges knackig bleibt.

Nun zum Rezept

Reisnudeln mit Gemüse aus dem Wok:

Du brauchst:

  • Reisnudeln
  • Auberginen
  • Champignons
  • grüne Bohnen
  • rote Zwiebeln
  • 1 Möhre
  • Paprika
  • Zucchini
  • Shoyu
  • Salz, Pfeffer
  • Oliven Öl
  • fein gehackte Petersilie / Koriander

Die Zutatenliste sieht sehr lang aus aber, wie gesagt, Du kannst Einiges weg nehmen, Anderes hinzufügen und schon entsteht etwas ganz Neues, nämlich Deine eigene Kreation!!! 

Ich habe bewusst keine genauen Mengenangaben gemacht, denn hier geht es nicht um Genauigkeit sondern um Kreativität!!!

Zubereitung:

Das Gemüse so groß oder klein schneiden, wie Du es magst.

Reisnudeln mit kochendem Wasser übergießen und ziehen lassen.

Zwiebeln kurz mit 1 bis 2 EL Öl andünsten (Champignons und Auberginen saugen Öl, Du kannst noch etwas hinzufügen, wenn Du magst). Dann Bohnen, Champignons und Auberginen-Würfel hinzufügen und kräftig mit braten.

Das andere Gemüse noch hinzufügen. Mit Shoyu, Pfeffer und evtl. Salz noch würzen.

Die Nudeln hinzufügen. Alles miteinander mischen. Und fertig!!!

Guten Appetit!!!!!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.