Radieschenblätter Salat

Ja! richtig Radieschenblätter Salat und nicht Radieschensalat!!!

Mein Papa brachte aus seinem Gemüsegarten frische leckere Radieschen samt strahlend grüne, kräftige Blätter. 

Die Blätter enthalten frisches, gesundheitsförderndes Chlorophyll. Davon können wir heutzutage nicht genug kriegen.

BUNT ESSEN IST WICHTIG ABER GRÜN ESSEN IST LEBENSWICHTIG!!!

Im Grün ist auch viel Magnesium und Kalium enthalten, wovon unser Körper ebenfalls nicht genug kriegen kann. Also ran ans Grünzeug heißt es!!!

Die Radieschenblätter sind leicht behaart, natürlich kann man sie so essen, die piksen nicht auf der Zunge, dennoch finde ich das nicht so angenehm.

Also überlegte ich die Blätter zunächst mal fein zu schneiden und womit ich sie kombinieren könnte. Wenn ich was Neues kreiere, stelle ich mir das alles vor, wie das zusammen passt, wie es aussieht, wie es sich anfühlt… es klingt als wäre das alles ein langwieriger Prozess, ist es aber nicht. Meistens ist das Ergebnis besser als ich es mir vorgestellt habe!!! Klingt gut oder?

Natürlich verwende ich die Radieschen auch aber für einen anderen Salat. Zum Beispiel Radieschen in Scheiben geschnitten mit Knoblauch, dazu Öl und Zitronensaft. Du kannst auch eine Prise Salz hinzu tun. Ich verwende mittlerweile für alle meine Salate keinen Salz.

So viel davon geschwärmt, dann geht es endlich zum Rezept

Radieschenblätter Salat

Du brauchst:

  • frische Bio Radieschenblätter (von etwa 10 bis 15 Radieschen-Pflanzen)
  • eine halbe Avocado
  • 5 Cherry Tomaten
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 EL Sesamsamen
  • Bio Oliven Öl
  • Saft eine Bio Zitrone
  • falls Du möchtest auch Salz

Zubereitung:

Die Radieschenblätter werden gewaschen und fein geschnitten. Avocado klein würfeln. Die Tomaten werden halbiert. Die rote Zwiebel werden als Ring oder Halbring geschnitten. Die Sesamsamen bitte mörsern, da ansonsten die Inhaltsstoffe von uns nicht aufgenommen werden können. Sonst gehen die Sesamsamen so raus, wie wir sie geschluckt haben. Das wäre sehr schade um die guten Nährstoffen.

Alles miteinander mischen und mit Zitronensaft und Öl den Salat abschmecken.

Guten Appetit!!!!!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.