Winter-Portulak Salate – einfach lecker!!!

Ich liebe wilde Kräuter und Winter-Portulak gehört auch dazu. Daraus kann man sehr leckere Salate zaubern.

Winter-Portulak hat unglaublich zarte Blättern in einem wunderschönen frischen grün. Später kommen aus der Mitte der Blätter die Blüten. Diese sind weiß, zart, winzig und süß, einfach wunderschön.

Bei mir zu Hause hat sich Winter-Portulak selber ausgesät. Die Samen sind aber auch im Geschäft erhältlich. Wenn ich mich richtig erinnere, waren die ersten Sprossen im Dezember zu sehen. Diese Gemüsesorte keimt nämlich unter 10 Grad. Dann wachsen die kleine Sprossen sehr langsam über den Winter hinweg. Die zarten Blättern lassen nicht vermuten, dass die Pflanze so widerstandsfähig ist.

Ende März, Anfang April kannst Du meistens schon ernten. Essbar ist die ganze Pflanze, also auch die Wurzeln. Wie alle wilde Kräuter, ist der Winter-Portulak sehr nährstoffreich. Unter anderem ist viel Magnesium und Eisen, Zink und Vitamin C enthalten, außerdem Vitamin B2 und Folsäure. Im Gegensatz zu vielen Pflanzen, enthält diese Portulak-Variante auch Omega-3-Fettsäuren, diese sind für unsere Gehirnleistung sehr wichtig.

Sekundäre Pflanzenstoffe werden natürlich mitgeliefert. Dieses wilde Gemüse schmeckt sehr mild, so dass man tolle Kreationen zaubern kann.

Bei mir zu Hause habe ich Winter-Portulak überall in Unmengen gefunden, da wo es Tannen gibt. Ich gehe jeden Tag raus, sammle wilde Kräuter für meine täglichen Smoothies, die Blätter von Winter-Portulak werden in einem leckeren Salat verwandelt und  wenn ich Wurzeln erwischt habe, so kommen diese in meinem Smoothie rein.

Aber genug geredet (oder geschrieben), hier präsentiere ich Dich zwei Salate, lass Dich inspirieren und probiere Deine eigene Kreationen aus!!!

Winter-Portulak-Sprossen-Salat

Du brauchst:

  • 1 Handvoll Winter-Portulak
  • 1 halbe Bio Paprika
  • 1 Paar Zucchini-Spaghetti
  • 5 grüne Oliven
  • jeweils 1 EL Sprossen aus Sonnenblumenkerne, Erbsen, rote Linsen und Mungo
  • Zitronensaft
  • Leinöl
  • evtl. Salz

Zubereitung:

Winter-Portulak in etwa 1-2 cm langen Stückchen schneiden. Paprika in Stückchen schneiden. Alles miteinander vermischen.

Dazu passen selbstgemachte, gedörrte Cracker.

Guten Appetit!!!!!

 

Einfache Winter-Portulak-Salat

Du brauchst:

  • 1 handvoll Winter-Portulak
  • 2 EL Heidelbeeren
  • 2 EL Weintrauben
  • 1 halbe gelbe Bio Paprika
  • 1 EL gekeimte Sonnenblumenkerne
  • Zitronensaft
  • Öl
  • evtl. Salz

Zubereitung:

Blätter und Stiel klein schneiden, Paprika ebenfalls. Weintrauben halbieren und alles zusammen vermischen.

Guten Appetit!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.